Für Mensch und Natur

Mammut ist überzeugt: Um als Unternehmen langfristig Erfolg zu haben, muss neben der wirtschaftlichen Dimension auch die soziale und ökologische beachtet werden. Unternehmensverantwortung setzt im eigenen Kerngeschäft an – Corporate Responsibility wird bei uns durchgehend gelebt. Mammut packt soziale und ökologische Themen an der Wurzel und behandelt sie sowohl auf Prozess- wie auch auf Produktebene.

Mit der Sommerkollektion 2012 und dem Logo „We Care Mammut” erhält die Mammut Corporate Responsibility einen sichtbaren Auftritt. In enger Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen wie Fair Wear Foundation und bluesign technologies ag setzt Mammut seine Unternehmensverantwortung glaubwürdig und ganzheitlich um. Höchste Anforderungen gelten dabei nicht nur in Bezug auf die Produktqualität und -funktionalität, sondern auch für Produktionsbedingungen.
Mammut fordert faire Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Herstellungskette. Zulieferbetriebe werden deshalb systematisch kontrolliert. Die unabhängige Fair Wear Foundation verifiziert uns dabei.

Fair Wear Foundation
Die Fair Wear Foundation vergibt das Fair Wear Siegel an seine Mitglieder. Das Ziel der Fair Wear Foundation ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Dafür werden die Produktions- und Arbeitsbedingungen in den von den Mitgliedern beauftragten Fabriken untersucht und anhand des festgelegten Standards bewertet.

Einige der wichtigsten Bedingungen sind:

- keine Zwangsarbeit (Die Arbeiter haben sich aus freien Stücken für den Job entschieden, z.B. sind es keine Häftlinge)
- Arbeitsbedingungen sind sicher und nicht gesundheitsgefährdend
- gewerkschaftliche Organisation und Verhandlungen sind möglich
- existenzsichernde Löhne

Mammut ist bluesign®-Systempartner und verpflichtet sich als solcher, sich gegenüber der Lieferkette verantwortungsvoll zu verhalten sowie sich nach dem bluesign®-System auszurichten. Wir setzen uns für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltperformance ein sowie für eine nachhaltigke Zukunft.
Das Label bluesign® Approved Fabric bescheinigt, dass die für ein Endprodukt verwendeten Stoffe die strengen Kriterien des bluesign®-Systems erfüllen.
Das Label bluesign® Product bezeugt, dass das zertifizierte Produkt vollkommen unbedenklich ist und die verwendeten Materialien die strengen Kriterien des bluesign®-Systems erfüllen.
In der Seilerei am Mammut-Hauptsitz fallen jährlich etwas über 100 Tonnen CO²-Emissionen an. Diese werden in einem myclimate-Klimaschutzprojekt für klimaeffiziente Kocher in Peru kompensiert.
Mammut-Produkte der Transformer-Linie bestehen aus Transfer-Garn. Sie stehen nicht nur für Qualität und Sicherheit, sondern auch für Umweltverantwortung und Individualität. Jedes Stück ist einzigartig.
Unternehmensverantwortung umfasst die ganze Zulieferkette bis hin zum Baumwollfeld. Deshalb verwendet Mammut für die Climbing-Produktlinie Biobaumwolle aus fairer und nach- haltiger Produktion der Remei AG.
Anstatt neu gewonnene Rohstoffe einzusetzen, verwendet Mammut bei einzelnen Produkten recycelte Materialien. Diese erfüllen unsere hohen Anforderungen an Qualität, Performance, Funktionalität und Nachhaltigkeit.