­

QL1

  Beschreibung
Automatische Verriegelung und Entriegelung der Haken durch Anheben der Tasche am Griff.
Wird die Tasche am Hakengriff angehoben, öffnen sich an der Taschenrückseite die beiden Haken. Jetzt kann die Tasche am Gepäckträger eingehängt werden. Beim Loslassen des Griffs, schließen sich die beiden Haken um das Gepäckträgerrohr.
Einstellen der oberen Haken mit Imbusschlüssel Gr. 3
Die Haken sind mit einem Imbus-Schlüssel der Größe 3 leicht in der benötigten Distanz zu justieren und festzuschrauben.
Unterer Haken horizontal und vertikal auf einer elliptischen Schiene stufenlos ohne Werkzeug verstellbar und in 45° Grad-Schritten drehbar.
Genauso wichtig wie die obere Taschenbefestigung, ist die Befestigung der unteren Taschenhälfte, um ein Verrutschen und Ausschwenken der Tasche zu verhindern. Hierzu dient der untere Schiebehaken, der beim Einhängen der Tasche hinter eine vertikale Gepäckträgerstrebe greift und die Tasche im unteren Bereich sichert. Auf dem Schienenoval kann der Haken auch schnell von der unteren Schienenhälfte in die obere Hälfte montiert werden, um unterschiedliche Gepäckträgerhöhen berücksichtigen zu können.
  Scheuerschutz an den Vorderradtaschen
Die beiden Radtaschenmodelle Front-Roller Classic und Sport-Packer Classic verfügen über eine Scheuerschutzplatte unter der elliptischen, unteren Hakenschiene. Sie verhindert, dass Schnellspanner der Vorderradachse die Taschenoberfläche beschädigen, wenn die Tasche an einem Lowrider-Gepäckträger am Vorderrad eingehängt wird.
 

Geeignet für Gepäckträger bis 16mm Rohrdurchmesser
Das QL1-Hakensystem ist durch verschieden große Hakeneinsätze variabel einstellbar für Gepäckträger mit einem Rohrdurchmesser von 8-16mm. Die QL1-Haken zum Einhängen der Tasche am Gepäckträger können in der Größe reduziert werden, indem wahlweise Reduzierstücke für 8mm oder 11mm in den Haken gesteckt werden. So schließt sich der Haken optimal um das Gepäckträgerrohr und hält die Tasche sicher in Ihrer Position.